Automatische Zählmaschinen für Einzelteile

Zählen Sie Produkte manuell? Können Sie sich keine Fehler erlauben? Brauchen Sie mehr Arbeitskräfte?

Wie funktioniert diese Maschine?

Maschinen dieser Art werden zum genauen Abzählen einer festgelegten Anzahl von Teilen verwendet. Die Arbeitskraft legt die zu portionierenden Teile in den zylindrischen Schwingförderer. Es ist ein Teil, das zwei Funktionen erfüllt – ein Einzelteilebehälter und eine Vorrichtung zum Positionieren und Trennen der zu portionierenden Einzelteile.

Die Vibrationsbewegung transportiert die Werkstücke in der Schale des Förderers. Am Austritt der Schale befindet sich eine Zähllichtschranke. Maschinenparameter wie Anzahl der Teile in einer Portion, Zuführungsgeschwindigkeit und andere Parameter werden über den Touchscreen eingestellt.

Die abgezählte Portion gelangt in einen Behälter mit Klappe. Die Maschine prüft, ob die Anzahl der Teile, die die Lichtschranke passiert haben, mit der auf dem Bildschirm angezeigten Anzahl übereinstimmt. Wenn alles in Ordnung ist, informiert die Maschine den Bediener darüber. Wenn etwas nicht stimmt, landet die Charge im Ausschussbehälter.

Wenn eine sehr hohe Genauigkeit bei der Teileportionierung erforderlich ist, kann eine zusätzliche Wägezelle verwendet werden. In diesem Fall wird der gesamte Behälter mit Klappe gewogen. Der Bediener stellt die zulässige Gewichtsspanne von/bis ein. In diesem Fall zählt die Maschine die Teile bis zum eingestellten Wert ab. Anschließend prüft sie das Gewicht der Teile im Puffer. Hier haben wir eine zweifache Kontrolle: Menge und Gewicht der portionierten Elemente.

Der Bediener arbeitet an der Arbeitsplatte. Hier befinden sich das Touchpanel und Anzeigeleuchten. Wenn die Maschine die Charge abgezählt hat, leuchtet die grüne Leuchte auf. An diesem Augenblick kann der Bediener die Verpackung oder den Behälter, wo die abgezählten Teile gelangen sollen, unter den Trichter stellen. Die Portion wird mit einem Fuß- oder Handdrucktaster aus dem Behälter freigegeben.

Die beschriebenen Maschinen wurden entwickelt, um konkrete Probleme in den Produktionsanlagen unserer Kunden zu lösen. Jede Maschine wird entsprechend den Bedürfnissen des Kunden konstruiert und gebaut.

Welche Vorteile können Sie erzielen?

  • Sie begrenzen die Anzahl der Personen, die zum Verpacken benötigt werden – von 1 bis 2 Arbeitsstellen pro Schicht.
  • Sie steigern Ihre Verpackungseffizienz – um mindestens 50 % pro Arbeitskraft.
  • Sie können sicher sein, dass Sie korrekt abgezählte Teile erhalten!

Technische Parameter:

  • Kapazität: bis zu 950 Portionen/h
  • Bediener: 1 Person
  • Versorgungsspannung: wahlweise 230 V/50 Hz oder 3 × 400 V/50 Hz.
  • Leistung: ca. 700 W
  • Luftdruck: min. 5 bar
  • Ungefähre Abmessungen: 2,5 × 1,5 m

Häufigste Konfigurationen:

  • Abzählen von Einzelteilen
  • Abzählen von Einzelteilen mit zusätzlicher Gewichtskontrolle

Erweiterungsmöglichkeiten:

  • Beschickungstrichter für das Zählmodul,
  • Kontrollwaage in der Bedienerarbeitsplatte,
  • Anschluss der Maschine an das ERP-System des Kunden.

Für welche Branche?

Automobilsektor

Großhändler für Verbindungselemente

Kunststoffverarbeitung

Können Ihre Teile mit einer solchen Maschine gezählt werden? Haben Sie zusätzliche Bedürfnisse?

Mit einem Fachberater sprechen